Das Lalaland ist ein Social Business! Was bedeutet das?

Social Business vereinigt die sozialen Zielsetzungen öffentlicher und wohltätiger Institutionen mit der Dynamik des traditionellen Business. Es fügt unserem Wirtschaftssystem eine dritte Komponente hinzu, die zwischen profitorientiertem Business und dem öffentlichen Sektor steht.

 

Die Sieben Prinzipien

1. Das Unternehmensziel ist die Überwindung von Armut, oder eines oder mehrerer Probleme (wie Bildung, Gesundheit, Zugang zu Technologie und Umweltschutz) die Menschen und die Gesellschaft bedrohen, Gewinnmaximierung ist nicht Unternehmensziel

2. Finanzielle und ökonomische Nachhaltigkeit

3. Investoren erhalten ausschließlich ihren Investitionsbetrag zurück. Darüber hinausreichende Dividenden werden nicht ausgeschüttet

4. Der nach den zurückgezahlten Investitionen erwirtschaftete Profit verbleibt im Unternehmen und dient der Expansion und Verbesserung

5. Ökologische Nachhaltigkeit

6. Mitarbeiter werden gemäß Marktniveau entlohnt, aber unter besseren Arbeitsbedingungen beschäftigt.

7. ... mach es mit Freude!

 

Originaldokument, erstellt von Muhammad Yunus beim World Economic Forum in Davos/Schweiz, Januar 2009